Maritime versilberte Zuckerdose mit Deckel & Zuckerzange um 1910 – Reederei Deutsche Ost-Afrika-Linie (D.O.A.L.)

275.00

Preis inkl. Mwst.
(nach § 25 a Differenzbesteuert
Mwst. wird nicht ausgeworfen)
zzgl. Versand

Weitere Zahlungsmöglichkeit:
Vorab-Überweisung (advance-transfer)
folgen Sie dem Bestellverlauf

 

1 vorrätig

Beschreibung

Maritime Zuckerdose mit Deckel & Zuckerzange um 1910
versilbert

hergestellt in schwerer Ausführung von der Silberschmiede
Gebr. Hepp, Pforzheim
Zuckerdose und Zange sind punziert

für die deutsche Reederei
Deutsche Ost-Afrika-Linie (D.O.A.L.)
Zuckerdose und Zange tragen das Reederei Emblem

Maße:
Zuckerzange: Länge ca. 9 cm
Zuckerdose: Höhe ca. 14 cm x Breite ü/a ca. 17 cm
⌀ Boden ca. 9 cm
⌀ Öffnung ca. 9 cm
Inhalt ca. 300 ml
Gewicht: ca. 695 g

Die Zuckerdose steht auf einem runden ca. 2,5 cm breiten Fuß.
Von dort erhebt sich die Zuckerdose mit den beiden oben an-
gesetzten langgezogenen Henkelgriffen.
Der Scharnierdeckel liegt flach auf, erhebt sich leicht zur Mitte
mit einem eichelförmigen Knauf.
Zum Einhängen der Zuckerzange wurde vorderseitig in der
Mitte eine Halterung angebracht.

Zustand:
Die Zuckerdose weist deutliche benutzungsbedingte Gebrauchs-
spuren auf in Form von kleinen Bestoßungen, Putz-/Kratzspuren,
die jedoch das Gesamtbild nicht stören.
Die originale Versilberung ist innen und außen gut erhalten.

“Diese Zuckerdose hat das Meer gesehen…”


Die Deutsche Ost-Afrika Linie ist eine 1890 gegründete Hamburger

Reederei, die heute als Deutsche Afrika-Linien weitergeführt wird.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Maritime versilberte Zuckerdose mit Deckel & Zuckerzange um 1910 – Reederei Deutsche Ost-Afrika-Linie (D.O.A.L.)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert