Aschenbecher von 1928 – KünstlerEntwurf – versilbert Koch & Bergfeld – 1st-class Service des Passagierdampfers “BREMEN”, Norddeutscher Lloyd

175.00

Preis inkl. Mwst.
(nach § 25 a Differenzbesteuert-
Mwst. wird nicht ausgeworfen)
zzgl. Versand

Weitere Zahlungsmöglichkeit:
Vorab-Überweisung (advance transfer)
folgen Sie dem Bestellverlauf

 

1 vorrätig

Beschreibung

Maritimer Aschenbecher von 1928
versilbert

Entwurf: Prof. F. A. Breuhaus de Groot 

Hersteller: Bremer Silberschmiede Koch & Bergfeld
rückseitig punziert

für den 1st-class Rauchsalon des Passagierdampfers
“BREMEN”, Norddeutscher Lloyd
Schiffs Logo (ebenfalls entworfen von Breuhaus de Groot)
befindet sich im Spiegel des Aschenbechers.

Maße:
⌀ Außenrand ca. 13,5 cm
⌀ Spiegel ca. 6,5 cm
Gewicht ca. 178 g

Beschriftung rückseitig:
Norddeutscher Lloyd Bremen
Koch & Bergfeld Bremen, 1928

Der ca. 3,5 cm breite Rand des Aschenbechers erinnert an
ein leises Wellenspiel. Der Spiegel vertieft sich um knapp
einen cm und bildet somit auch den schmalen Stand des
Aschenbechers.
Sehr schöner gebrauchter Zustand mit minimalen alters-
und nutzungsbedingten Gebrauchsspuren. Versilberung
ist komplett erhalten.

Das letzte Bild zeigt eine Ecke im Rauchsalon des Passagier-
dampfers BREMEN. Auf dem Tisch liegt der Aschenbecher,
der hier angeboten wird. Das Bild stammt aus dem Buch
“Ozean-Express – Turbinenschnelldampfer BREMEN”, 
Herausgeber: Prof. F.A. Breuhaus de Groot.
Laut Datierung wurde der Aschenbecher für die Jung-
fernreise der Bremen hergestellt. Letztere fand statt am
16. Juli 1929.

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Aschenbecher von 1928 – KünstlerEntwurf – versilbert Koch & Bergfeld – 1st-class Service des Passagierdampfers “BREMEN”, Norddeutscher Lloyd“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert