Jugendstil Weinkühler um 1900 – Hammerschlag Dekor – versilbert – Hotel Imperial, Wien

 

Weitere Zahlungsmöglichkeit:
Vorab-Überweisung (advance-transfer)
folgen Sie dem Bestellverlauf

 

Beschreibung

Jugendstil Weinkühler um 1900
versilbert

hergestellt in schwerer Ausführung von der Silberschmiede
Sächs. Metallwarenfabrik Wellner Söhne, Aue
– bodenseitig punziert –

für das legendäre Hotel Imperial, Wien
Im oberen Drittel des Weinkühlers befindet sich das attraktive
Emblem des Hotels als Relief, welches das Wappen des Herzogs
Philipp von Württemberg darstellt, der das Stadtpalais an der
Wiener Ringstraße im Stil der italienischen Neorenaissance
erbauen ließ.

Maße:
Höhe ca. 30 cm x Breite ü/a ca. 24 cm
⌀ Boden ca. 18 cm
⌀ Öffnung ca. 14 cm
Gewicht ca. 2260 g

Dieser elegante Weinkühler wurde in qualitätsvoller
Verarbeitung hergestellt. Zeittypisches Hammerschlag Dekor.
Zwei  oben angesetzte Handhaben – ca. 2 cm breit – verjüngen
sich nach unten und laufen dort in gespitzter Form aus.

Der Weinkühler befindet sich in einem hervorragenden Zustand.
Minimale nutzungsbedingte Gebrauchsspuren in Form von
kleinen Putz-/Kratzspuren sind vorhanden,  jedoch unbedeutend.
Die originale Versilberung ist sehr gut erhalten.

Am 28. April 1873 wurde das Hotel zur Wiener Weltausstellung
in Anwesenheit von Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth
feierlich eröffnet.

Mit einem Glaseinsatz eignet sich dieser formschöne Kühler
auch hervorragend als Blumenvase.

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Jugendstil Weinkühler um 1900 – Hammerschlag Dekor – versilbert – Hotel Imperial, Wien“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert